Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.

– Albert Einstein

GENUSS REGION ÖSTERREICH  KÄRNTEN - Rosentaler Carnica Honig -  Detailansicht Bienenwaben

GENUSS REGION ÖSTERREICH KÄRNTEN – Rosentaler Carnica Honig – Detailansicht Bienenwaben

Honig und Propolis gegen Herpes

Honig ist seit Hunderten, wenn nicht gar Tausenden von Jahren für seine antimikrobiellen und wundheilenden Eigenschaften bekannt. Beide Eigenschaften sind für einen Einsatz bei Herpes bestens geeignet. Und so verwundert es nicht, dass einige Wissenschaftler auf die Idee kamen, die Wirkung von Honig auf Herpes-Viren in verschiedenen Studien ordnungsgemäß zu überprüfen.

Propolis ist ein antibiotisch wirksamer Stoff, der von Bienen hergestellt wird, um den Bienenstock und das Bienenvolk vor Infektionen zu schützen. Auch antioxidativ wirksame Flavonoide sind reichlich in Propolis enthalten und können das Immunsystem zu Höchstleistungen antreiben.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/herpes.html#ixzz451N9tKGy

 

Erste Erkenntnisse zeigen, dass Propolis hier eingesetzt werden kann: 

  • Stärkung des Immunsystems.
  • Erkältungskrankheiten.
  • Husten und Halsschmerzen.
  • Bronchitis, Entzündungen von Nasenschleimhaut, Nasenhöhle und Rachen.
  • Herpes.
  • Grippalen Infekten.
  • Tennis- oder Golferarm.
  • Magen- und Darmerkrankungen.
  • Blasen- und Nierenentzündungen.
  • Hämorrhoiden.
  • Wunden, Verbrennungen, Hautgeschwüren und -ekzemen, Akne, Furunkel.
  • Entzündungen im Mund und des Zahnfleisches, Pulpitis, Parodontose.
  • Leichtere gynäkologische Erkrankungen